SAIGANI

Zurück

KREATIVITÄT

IST

SCHÖPFUNGSENERGIE 

 

          

 

Nelson Mandela sagt, 

dass unsere tiefste Angst nicht unsere Unzulänglichkeit ist, sondern dass wir Angst vor unserer eigenen Macht haben. Es ist unser Licht, das wir fürchten, nicht unsere Dunkelheit. Wir fragen uns: "Wer bin ich eigentlich, dass ich leuchtend, hinreissend, begnadet und phantastisch sein darf?"  Wer bestimmt das? Wenn du Dich klein machst, dient das der Welt nicht. Es hat nichts mit Erleuchtung zu tun, wenn Du schrumpfst, damit Andere sich nicht verunsichert fühlen.Wir wurden geboren, um die Herrlichkeit Gottes zu verwirklichen,die in uns ist.

Wenn wir unser eigenes Lichter strahlen lassen,

geben wir unbewusst anderen Menschen die Erlaubnis,

das selbe zu tun.

 

 

Ein Weg, 

der aus der Härte und Kälte

 gesellschaftlichen Erfolges,

aus Lebensangst, Egoismus und Neid 

zur Vereinigung der Gegensätze von Mann und Frau und der Verschmelzung ihrer erlösten Energien führt. 

Diese Energien können in blockierter oder fliessender Form,

erlöst oder unerlöst sein.  

 

Die Begegnung der Kundalini Schlangen muss auf der

jeweiligen Chakren Ebene vollzogen werden.

 

                                    

                                      

Die beiden Schlangen Deiner Kundalinienergie,
teilen sich in Deinem Wurzelchakra,

zwischen Deinem Anus und Deinen Genitalien,

in der Wiege Deiner Lebensenergie,

in Sonne und Mond auf.
1. Wurzelchakra - Muladharachakra
Deine weibliche Schlange, die Quelle Deiner Mondenergie beginnt im Zeichen Krebs, sie gibt Dir Nahrung und Geborgenheit und schlängelt sich bis zur weiblichen Form von Saturn im Steinbock hoch.Die Kraft dieser ursprünlichen Lebensenergie schenkt Dir Urvertrauen und eine Beziehung zur Erde und zur materiellen Welt.

Sie verleiht Dir Stabilität und Durchsetzungskraft .

 

 
2. Sakralchakra - Swadisthanachakra
Deine männliche Urenergie hat ihren Ursprung im Sexualchakra. Es liegt oberhalb Deiner Schamhaargrenze und beginnt im Zeichen Löwen und schlängelt sich zum männlichen Saturnzeichen, Wassermann empor.

Die  kreative Schöpfungsenergie und Zeugungskraft Deiner männlichen Schlange schenkt Dir Sinnlichkeit, Erotik, und ist die Quelle Deiner tiefen Gefühle der 

Begeisterung und Freude.

 

 
3. Solarplexuschakra - Manipurachakra
Dein Machtchakra liegt oberhalb des Nabels. Hier kreuzen
die beiden Schlangen ihren Weg in den Zeichen Zwilling und Jungfrau und schenken Dir die Weisheit, Deine Persönlichkeit bewusst zu entfalten.

Durch Deine Fähigkeit zu denken, kannst Du Deine Erlebnisse verarbeiten und durch Deine Entschlusskraft nimmst Du Einfluss auf die 

Gestaltung Deines Seins.

 

4. Herzchakra - Anahatachakra

Dein Hingabechakra liegt in Deiner Brustmitte in der Herzgegend. Die Begegnung Deiner beiden Schlangen in den Zeichen Stier und Waage, bewirkt hier die vollkommene Balance Deiner drei oberen und Deiner drei unteren Chakren. 

Sie schenken Dir Heilung, Tolleranz, Vergebung und Liebe. Deine Selbstliebe bewirkt Empathie und 

Mitgefühl für alle Menschen.

 

 
5. Kehlchakra - Vishuddhachakra
Dein Klangchakra liegt in der Nähe Deiner Schilddrüse. Wenn sich Deine Schlangen hier treffen, in den Zeichen Widder und Skorpion, schenken Sie Dir Zugang zu den feinere Ebenen des Seins.

Deine Inspiration und Dein kreativer Selbstausdruck bewirkt offene Kommunikation und schenkt Deinem Leben 

Tiefe und Weite.

 

 
6. Stirnchakra - Ajnachakra

Dein drittes Auge liegt leicht erhöht zwischen deinen Augenbrauen. Die Begegnung Deiner Schlangen in den Zeichen Fische und Schütze,belebt hier Deine Intuition und Geisteskraft. Die Entwicklung Deiner Erkenntnisfähigkeit bewirkt die Manifestationen und 

Imaginationen Deines Willens.

 

 
7. Kronenchakra - Sahasrarachakra

Dein Scheitelchakra befindet sich an der höchsten Stelle des Scheitels, in der Mitte Deiner Kopfoberseite. Wenn sich Deine beiden Schlangen hier vereinigen in den Zeichen Wassermann und Steinbock, stellt sich Dein Ego der Wirklichkeit. Du lässt alle Identifikationen mit der Welt los. Du bist Eins mit Sein und Nichtsein. Durch die Überwindung Deiner Klarheit und Form erreichst Du die Ebene der 

Wahrheit und Wirklichkeit.

 


 

Ohne Erleuchtung oder das was die Sufis "bewusste Entwicklung" nennen, können wir uns selbst oder die Welt niemals wirklich erkennen, dann können wir niemals sagen, so sind die Dinge und nicht anders. Die Erkenntnis, dass wir nicht wissen, ist der erste und oft der schwerste Schritt zu wahrem Wissen.

Du bist erleuchtet und möchtest Deine Intuition und Kreativität,

Deine innere Wahrheit

und Deine Liebe zur Menschheit

zum Ausdruck bringen?

Das ist der Augenblick,
in dem Du innerlich stirbst,
 wo Dein wahres Selbst
erwacht und die Begegnung
mit Deinem Lehrer,
 in der realen Welt
stattfinden kann.

 

Die lebendige Arbeit an Dir selbst, schenkt Dir eine neue
Weltorientierung und ein erfreuliches Wiedererkennen in den Dingen
und Menschen, die Dich umgeben. Du fühlst Dich vielleicht ein wenig verloren, in der Welt der Menschen, da Du Dein Leben nicht einfach so weiterführen kannst, wie Du es gewohnt warst.Du hast die Welt überwunden und bist körperlich und geistig wie neugeboren.
Dein Lehrer kann Dir helfen,
den Rückweg in die Welt der Formen zu finden,
er lehrt Dich, in beiden Welten zu leben.
Es ist sehr schwer in der Wahrheit zu leben,mit Deiner hohen Sensibilität und Wahrnehmungsfähigkeit,die Härte und Kälte der Menschen zu sehen
 und sie trotz allem zu lieben. 
Dein Lehrer wird Dich darauf vorbereiten,
 mit der Einheit zu verschmelzen
und den Weg mit Dir zu Ende gehen.

                               

 

 

 

1. Wurzelchakra - Muladharachakra

Nachdem Du Deine Todesangst überwunden hast, befinden sich Deine Kundalini Schlangen immer noch auf der Saturn Ebene aber am tiefsten Punkt Deines inneren Wesens in der männlichen Wassermann und weiblichen Steinbock Ebene. Sie schenken Dir Klarheit und Sicherheit, Bescheidenheit und Verantwortungsbewusstsein. Dein Ego ist gerade noch in der Lage, Deine alltäglichen Aufgaben zu meistern, trotz Deiner Geistigen Höhenflüge. Dein Lehrer hilft dir Lebensangst, Egoismus und Neid auf die normal funktionierenden Menschen zu überwinden. Er schenkt Dir alle Liebe, die du Dir wünschen kannst und ermuntert Dich weiterzumachen.

 

2. Sakralchakra - Swadisthanachakra

In den Zeichen Fische und Schütze begegnen sich die beiden Schlangen auf der Jupiter Ebene. Eine Welle von Begeisterung und Sinnlichkeit, Lebensfreude und kreativer Ausdruckskraft überschwemmt Deine Gefühle.Die Vereinigung der Gegensätze schenkt dir tiefes Vertrauen in den Sinn des Daseins und Deine Augen öffnen sich für die Wunder  des Lebens in jedem Augenblick. Dein Lehrer beschützt Dich vor Überheblichkeit und sexuellen Übergriffen. Er gibt Dir ein Gefühl für Deine menschliche Würde und Deinen Wert. Er weiss, dass normale Menschen Dein erotisches Charisma falsch einordnen und Deine mystischen Phantasien für Spinnkram halten.

 

3. Solarplexuschakra - Manipurachakra

Im Solarplexus treffen sich Deine Kundalini Schlangen in den Zeichen Widder und Skorpion. Durch aufrichtiges Bejahen und Erleben der Wirklichkeit erfährst Du die unglaubliche Macht Deiner Kraft und Weisheit. Durch den konzentrierten Einsatz Deiner Energie und den Mut zum bewussten Handeln, nimmst Du direkten Einfluss auf die Gestaltung Deines Seins. Dein Lehrer beschützt Dich vor Deinem Machtrausch undDeinem Grössenwahn. Er durchschaut Deinen Kampf und Deine Agressionen gegen Deine vorstellungsbezogene Wirklichkeit. Er lindert Deinen Schmerz und Deine Depressionen, wenn Du wieder auf dem Boden der Tatsachen gelandet bist.

 

 

4. Herzchakra - Anahatachakra

Im Herzchakra treffen sich die Schlangen in den Zeichen Stier und Waage. Sie schenken Dir Ausgeglichenheit und Harmonie. Dein innerer Friede öffnet Dir den Zugang zu den feineren Ebenen des Seins. Du fühlst eine tiefe Liebe und Hingabe für alle Lebewesen und Lebensformen. Du öffnest Dich in der Tiefe Deines Wesens der Toleranz und der Vergebung dem Leben gegenüber. Dein Lehrer bewahrt Dich vor Selbstbetrug und oberflächlicher  Scheinharmonie, wenn Du Dich zum Opfer der leidenden Menschheit machst. Er fördert Deine Unabhängikeit und Deine Selbstheilungskraft.

 

5. Kehlchakra - Vishuddhachakra

Im Kehlchakra treffen sich die Kundalini Schlangen in den Zeichen Jungfrau und Zwilling. Hier schenken sie Dir den Zugang zu feineren Formen der Kommunikation und Wahrnehmung. Deine Fähigkeit zu echter Neutralität ermöglicht Dir den Kontakt mit den Meistern der Weisheit und echter Inspiration. Dein Lehrer merkt sofort, wenn Dein kreativer Selbstausdruck dazu dient,andere Menschen zu verführen und für egoistische Zwecke zu missbrauchen. Er spürt Deine intellektuelle Aufrichtigkeit, durchschaut Deine listigen Tricks und macht Dich auf Deinen Betrug aufmerksam.

 

6. Stirnchakra - Ajnachakra und

7. Kronenchakra - Sahasrarachakra
Die Verschmelzung Deiner Schlangen in den Zeichen Krebs und Löwe muss gleichzeitig in beiden Chakren stattfinden. Im Moment der Hingabe verbinden sich Liebe und Macht. Du selbst reflektierst die Verschmelzung mit der Einheit und gleichzeitig bist du die schöpferische Kraft des Seins. Bei der Verschmelzung mit Deinem Lehrer, seid ihr nur die Spiegelung der Verschmelzung mit der Welt. Deine weibliche Energien der Empfänglichkeit und Leidenschaft vereinigen sich mit dem schöpferischen Urenergie des universellen Bewusstseins. Die emotionale Bedeutung dieser objektiven Wahrheit wird durch die Liebe zu einem menschlichen Lehrer eben nicht verleugnet, sondern gerade durch die persönlichen Bedürfnisse und Sehnsüchte der Liebe konkret verwirklicht.

  

 

In der
Begegnung
mit Deinem Lehrer
kann die Einheit von Wahrheit
und Liebe, auf sehr unerwartete Weise stattfinden.
 In seiner Suche nach Wahrheit findest du Dich selbst,
da Du ihn
um seiner Selbst willen liebst.
In seiner Liebe zu Dir findet er,

die tiefen Mysterien der Wahrheit

seiner Existenz.

 Wenn Dein Lehrer die innere Matrix von den Prägungen Deiner menschlichen Eltern befreit hat, kann er die Landkarte Deines Lebens vor seinem inneren Auge sehen. Die Samenkörner Deines Schicksals gedeihen nur durch die Wurzeln Deiner Vergangenheit. Durch die archetypische Idee, aus der die Schöpfung hervorgeht, enthält Deine Matrix alles wie ein Hologramm, das Leben und den Tod, die sichtbaren und die unsichtbaren Welten, das gesamte Potential eines Lebewesens, das von Anbeginn der Zeit an erschaffen wurde. Die Landkarte Deines Lebens ist auf unergründliche Weise in Deiner Matrix schon vorgezeichnet und 

die Liebe zu Deinem Lehrer kann Dir den Weg zeigen.

 
Um der Liebe Willen

existiert die Welt.

Um der Liebenden Willen,

erwacht sie in jedem neuen Tag!

 

 

 

 

                                                                                        

  1.Chakra   Wille         2.Chakra Sch�pfung      3.Chakra
Gestaltung
4.Chakra
Hingabe
5.Chakra
Resonanz
6.Chakra
Seins-
Erkenntnis
7.Chakra
reines
Sein
                  1  2  3  4  5  6  7
 8  9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 32 33 34 35
36 37 38 39 40 41 42
43 44 45 46 47 48 49
50 51 52 53 54 55 56
57 58 59 60 61 62 63
64 65 66 67 68 69 70
71 72 73 74 75 76 77
78 79 80 81 82 83 84
85 86 87 88 89 90 91

 

 



powered by Beepworld